Start Aktuelles

Aktuelles

Dezentrales WorldSkills-Format

Trotz der Absage der für Oktober geplanten WorldSkills in Shanghai bereitet sich das 38-köpfige SwissSkills National Team weiter auf die Berufs-Weltmeisterschaften vor. Denn es zeichnet sich ab, dass ein von der Schweiz mitinitiiertes dezentrales Alternativformat zu Stande kommt. In rund einem Dutzend Berufen dürften die sogenannten «WorldSkills Competition 2022» sogar an Schweizer Standorten durchgeführt werden.

Kapital oder Rente – ein Entscheid fürs Leben

Jeder muss sich vor der Pensionierung mit der Frage auseinandersetzen: Soll ich das Guthaben aus der Pensionskasse als Rente oder als Kapital beziehen? Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Eines vorweg: Eine allgemeingültige Antwort darauf, welche Möglichkeit besser ist, gibt es nicht. Dem Entscheid sollte eine eingehende Analyse der familiären, gesundheitlichen und finanziellen Situation vorausgehen.

«Betroffene sollen ihren Alltag autonom meistern können!»

Der SZBLIND setzt sich seit 1903 Tag für Tag dafür ein, dass taubblinde, blinde und sehbehinderte Menschen ihr Leben selbst bestimmen und in eigener Verantwortung gestalten können.

Vom Gast zur Quereinspringerin

Wo sind all die Menschen hin? Ist da noch jemand? Die Reisebranche klagt über Personalmangel, die Gastronomie sowieso, im Pflegebereich fehlen Tausende Arbeitskräfte. Der Lehrermangel verschärft sich, die Justiz sucht verzweifelt Mitarbeiter, der Ärztemangel ist schon lange bekannt. Handwerker sind inzwischen gefragter als Popstars. Vom Fachkräftemangel in der Technologiebranche ganz zu schweigen. In der Schweiz sind sie jedenfalls nicht – da melden unsere Medien «Fachkräftemangel auf neuem Höchststand».

Die «Big Five of Switzerland» entdecken

Auf der Suche nach neuen Abenteuern zieht es diesen Sommer viele Schweizerinnen und Schweizer ins Ausland. Dabei muss man für unvergessliche Erlebnisse gar nicht in die Ferne reisen – die «Big Five» gibt es nämlich nicht nur auf einer Safari in Afrika zu entdecken.

«Nachhaltigkeit Früchte» erreicht weiteren Meilenstein

Die nationale Branchenlösung «Nachhaltigkeit Früchte» wird weiter gestärkt: Die Migros überführt ihr eigenes Nachhaltigkeitsprogramm in die Branchenlösung. Sie agierte als Impulsgeberin und zeichnete sich gemeinsam mit weiteren Partnern massgeblich für deren Entwicklung und Umsetzung verantwortlich. Mit der Überführung unterstreicht sie die Wichtigkeit von national einheitlichen Produktionsstandards.

Zwischen Handwerk und Hightech

Metallbau und Landwirtschaft befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die Coronakrise war ein Steilpass für die digitale Transformation. Aber auch der Wettbewerb wird immer internationaler und der Fachkräftemangel erschwert die Rekrutierung guter Fachkräfte sowie des Nachwuchses.

Dem Samaritergedanken auf der Spur

Das Historische Museum Baden zeigt noch bis am 7. August die Ausstellung «Dem Samaritergedanken auf der Spur». Anlass ist das 125 Jahre Jubiläum des Samaritervereins Baden 2022. Das Thema wird ausgehend vom lokalen Beispiel in einem grösseren Zusammenhang dargestellt, die übergeordneten Werte «Barmherzigkeit, Nächstenliebe und Menschlichkeit» durchziehen die gesamte Ausstellung.

Erfolgsmodell Schweiz nicht gefährden

Der Liberalismus und die freie Marktwirtschaft haben die Schweiz stark gemacht. Doch dieses Erfolgsmodell ist unter Druck geraten. Wir müssen es energisch verteidigen, wenn wir weiterhin in Freiheit und Wohlstand leben wollen.

Kritisches Podiumsgespräch zur «Corona Pandemie» und was wir besser machen können

Am 29. Juni 2022 abends fand in Boswil AG, organisiert von der SVP Bezirk Muri, ein Podiumsgespräch zu den letzten zweieinhalb «Corona-Jahren» mit Massnahmenbefürwortern und -gegnern statt.